• novapress® UNIVERSAL Hersteller

    novapress® UNIVERSAL

    Aufgrund der ausgewogenen Rohstoffkombination aus hochwertigen Aramidfasern und speziellen Funktionsfüllstoffen gebunden mit NBR-Kautschuk (Nitril-Butadien-Rubber) zeichnet sich die Dichtungsplatte novapress® UNIVERSAL durch folgende besondere Eigenschaften aus:

    • gute Zugfestigkeit
    • hohe Druckstandfestigkeit
    • Temperatureinsatzbereich - 100°C bis +200°C
    • sehr niedrige Gasleckage
    • sehr gute Ölbeständigkeit
    Einsatzbereiche:
    novapress® UNIVERSAL ist prädestiniert für den Einsatz unter höheren Anforderungen in Form von Temperatur- und Druckbeanspruchung sowie unkritischen gasförmigen und flüssigen Medien.
    • Rohrleitungsbau
    • Chemische Industrie
    • Anlagen-, Apparate- und Maschinenbau
    • Getränke- und Lebensmittelindustrie

    Details anzeigen »
  • novapress® MULTI II Hersteller

    novapress® MULTI II

    Aufgrund ihrer patentierten Kombination aus Aramidfasern, Graphit als hochwertiger Füllstoff und ölbeständigem NBR-Kautschuk (Nitril-Butadien-Rubber) zeichnet sich die novapress® MULTI II durch folgende besondere Eigenschaften aus:

    • normgerechte Gasdichtheit
    • sehr hohe Druckstandfestigkeit
    • Temperatureinsatzbereich - 100°C bis +250°C
    • exzellente Sicherheitsreserven unter Wechsellast
    • hohe Anpassungsfähigkeit
    • Graphitstruktur verleiht dem Werkstoff eine einmalige Flexibilität
    Einsatzbereiche:
    novapress® MULTI II ist prädestiniert für den Einsatz bei Sattdampf bis 250 °C und 40 bar – sie gilt als die „Dampf-Dichtung“. Weitere Einsatzbereiche ergeben sich durch die gute Beständigkeit gegen Öle, Benzin und Schmierstoffe sowie gasförmige Medien.
    • Kraftwerke (Gas- und Wasserversorgung)
    • allgemeine Industrie
    • Anlagen- und Apparatebau
    • Chemische Industrie

    Details anzeigen »
  • novapress® 850 (novaform® 2300) Hersteller

    novapress® 850 (novaform® 2300)

    novapress® 850 (novaform ® 2300) basiert auf einer ausgeklügelten Rohstoffkombination aus hochwertigen Aramidfasern, speziellen Funktionsfüllstoffen und synthetischem NBR-Kautschuk.

    • verbindet die Charakteristika der Faserstoffdichtungen mit den positiven Eigenschaften der Elastomere und ermöglicht so ein einzigartiges Leistungsprofil
    • herausragende Anpassungsfähigkeit an Unebenheiten bei geringsten Flächenpressungen
    • niedrigste Leckagewerte bei extrem kleinen Schraubenkräften
    • stabiles Langzeitverhalten unter Temperatur
    • gute Medien- und Alterungsbeständigkeit
    • problemlose Verarbeitbarkeit und sicheres Handling, selbst bei filigranen Dichtungskonturen
    Einsatzbereiche:
    • Deckel- und Gehäuseabdichtungen von Getrieben, Antrieben und Pumpen etc.
    • Dichtung für leicht verformbare Konstruktionsteile aus Blech bzw. für Kunststoff
    • Dichtung für nicht biegesteife Konstruktionen mit großen Schraubenabständen
    • bei geringer, ungleichmäßiger Flächenpressungsverteilung

    Details anzeigen »
  • novatec® Premium XP Hersteller

    novatec® Premium XP

    novatec® PREMIUM XP ist die neue, leistungsfähigere „Extended Performance“-Generation (XP) der von Frenzelit entwickelten aramidfaserverstärkten Graphitdichtung. Mittels gezielter Einstellung der Graphitstruktur und einer ausgeklügelten Verfahrenstechnik wird eine deutlich reduzierte Leckage bei zugleich exzellenter Druckstandfestigkeit und chemischer Beständigkeit erreicht. novatec® PREMIUM XP ermöglicht eine Auslegung von Dichtungssystemen nach DIN EN 1591-1 mit der in der VDI 2290 beschriebenen Dichtheitsklasse L0,01. Dabei erlaubt die einzigarte Kombination von Aramidfasern und Graphit eine weit über die bestehenden Möglichkeiten einer elastomergebundenen Faserdichtung hinausgehende Standardisierung von Dichtungen für eine Vielzahl von Anwendungen bis maximal 300 °C.

    Mediensicher bei hohen Temperaturen:
    Die Materialkombination Graphit – Kevlar® gewährleistet eine Leistungsfähigkeit, die alle marktüblichen Faserweichstoff-Qualitäten (FA) übertrifft. Der hohe Graphitanteil verbunden mit dem geringen Bindemittelanteil bewirkt eine deutlich höhere chemische Beständigkeit. Gleichzeitig erweitert sich der Temperatureinsatzbereich bis 300 °C. Die Druckstandfestigkeit übertrifft alle Werte konventioneller FA-Dichtungen. Ein zusätzliches Plus ist die dauerhaft wirksame Antihaftbeschichtung.

    Die Vorteile auf einen Blick:

    • deutlich reduzierte Leckage durch optimierte Graphitmorphologie
    • TA LuftEignung und Dichtsystemauslegung nach VDI 2290
    • ausgezeichnete Druckstandsfestigkeit
    • erweiterter Temperatureinsatzbereich bis ca. 300 °C
    • hohe Medienbeständigkeit
    • dauerhaft wirksame Antihaftbeschichtung
    • einfache Verarbeitung

    Details anzeigen »
  • novaphit® SSTC Hersteller

    novaphit® SSTC

    novaphit SSTC ist ein Graphitdichtungsmaterial mit einer Einlage aus säurebeständigem Edelstahl (1.4404, AISI 316 L) für höchste Druck- und Temperaturbeanspruchung. Eine exzellente Medienbeständigkeit und hohe Sicherheitsreserven auch bei Wechsellast zeichnen diese Qualität aus. Die Streckmetalleinlage, die durch ihre dreidimensionale, hinterschneidungsfreie Geometrie herkömmlichen Graphitdichtungen mit Einlagen aus Glatt- oder Spießblech überlegen ist, zeigt bei Nut- und Feder (tongue and groove, TG) Flanschverbindungen rückfedernde Eigenschaften.

    Untersuchungen haben gezeigt, dass bei einer Flächenpressung von 40 MPa die Leckage um ca. 50 % niedriger ist als bei Spießblechdichtungen. Die Graphitfolie, die bei der novaphit SSTC verwendet wird, hat einen Reinheitsgrad von mindestens 99 % und beweist ihre Leistungsfähigkeit vor allem durch die hervorragenden Werte bei Glühverlust und Oxidation.

    Details anzeigen »
  • novaphit® MST Hersteller

    novaphit® MST

    novaphit MST ist derzeit der Hochdruckdichtungswerkstoff mit dem besten Druck-Temperatur-Verhältnis auf dem Markt. Er ist ein echter Outperformer in der Anwendung. Durch den Multilayeraufbau bestehend aus einer Kombination aus Graphitfolien, Streckmetall- und Glattblecheinlagen (bis zu acht Graphitschichten und sieben Einlagen) werden sowohl höchste mechanische Eigenschaften als auch niedrigste Leckagegrenzwerte erreicht.

    Der verwendete expandierte Graphit mit einer Reinheit von mind. 99,5% besitzt eine exzellente Oxidationsfestigkeit und erlaubt hohe Anwendungstemperaturen bis zu 550 °C. Die säurebeständigen Edelstahleinlagen aus 1.4401 / AISI 316L vollenden den komplexen Produktaufbau und erlauben den Einbau bei überdurchschnittlich hohen Flächenpressungen. Somit ist eine Anwendung bei Innendrücken bis 250 bar bedenkenlos möglich.

    novaphit MST erfüllt die strengsten Anforderungen hinsichtlich der Vermeidung von diffusen Emissionen und gilt als „hochwertig" im Sinne der TA Luft. Zulassungen für den Einsatz bei Sauerstoff und „Fire-Safe"-Prüfungen prädestinieren novaphit MST als Allround-Lösung für die gesamte Prozessindustrie. Ebenso werden die Spezifikationen der deutschen Kernkraftwerksindustrie eingehalten. Gleichzeitig sorgt die einfache Verarbeitung mit Werkzeugen oder mit manuellen Herstellverfahren für eine wirtschaftliche Ausnutzung des Dichtungswerkstoffs.

    Details anzeigen »
  • novaflon® 100 Hersteller

    novaflon® 100

    Der Werkstoff novaflon® besitzt entscheidende Vorteile gegenüber konventionell hergestelltem PTFE:

    • gute Medienbeständigkeit gegen die meisten Laugen und Säuren
    • hohe Druckstandfestigkeit
    • gestoppter Kaltfluss
    • hohe mechanische Widerstandsfähigkeit
    • breites Temperaturspektrum von -210 °C bis 260 °C
    • unbegrenzt lagerfähig
    • exzellentes Leckageverhalten: hochwertig im Sinne der TA Luft
    • konform für Lebensmitteltauglichkeit

    Bei der Variante novaflon® 100 ist die PTFE-Flachdichtung mit Mikrohohlkugeln aus Glas gefüllt. Dadurch bekommt es zusätzlich folgende Eigenschaften:
    • Es ist aufgrund seiner äußerst hohen Kompressibilität hervorragend für den Einsatz in spannungsempfindlichen Flanschen, wie z. B. Glas-, Keramik- und Kunststoffflanschen, geeignet.
    • Die universell einsetzbare Flachdichtung aus strukturiertem PTFE besticht durch sehr gute Anti-Haft-Eigenschaften. So werden Stillstandszeiten minimiert, die Anlagensicherheit und -verfügbarkeit dagegen erhöht.
    • Ein weiteres Plus: Kleine Beschädigungen oder Unebenheiten auf der Flanschoberfläche können dank der exzellenten Anpassungsfähigkeit von novaflon® 100 kompensiert werden.
    • Die hervorragende Medienbeständigkeit prädestiniert novaflon® 100 für den Einsatz.

    Details anzeigen »
Angebote